Filips Sytems – IR Warmestrahler IRX 300 DC [Innovation of 2018]

Preisliste



  • FS IR Wärmestrahler IRX 300 DC

    €199,00 Preis incl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

Rabatte abhängig von der Größe der Bestellung.
Wir empfehlen direkte Beratung.

Fragen über das Angebot



Bitte schreiben Sie uns:
info@filips-systems.de

Die IRX 300DC stellt ein universelles Infrarotstrahlgerät dar, welches zum Beispiel in einer Ferkelbucht, Flat Deck oder einer Rescue Box angewendet werden kann. Die 30x60cm große Platte mit 270W  kann ausreichend Energie für die genannten Anwendungen bereitstellen. Eine zusätzliche Steuerung (Dimer, Zeitimpulssteuerung) ermöglicht eine optimale Energiezufuhr und somit reduzierten Stromverbrauch. 

Wissenschaftliche Studien über Einsatz der Infrarot-Strahlung bei Tieren.

Tiermedizinischer Einsatz der Infrarotstrahlung. Herr Dr. BENNER konnte schon 1952 eine Wirkung von Infrarotstrahlung auf das Blutbild wachsender Ferkel nachweisen. Durch die Bestrahlung während der Säugeperiode mit einer Infrarotlampe kam es zu einer geringfügigen Änderung des Blutbildes, erkennbar an einer Erhöhung der Leukozytenzahl, insbesondere der Lymphozyten. Änderungen des Blutbildes im Verlauf der Säugezeit, die in beiden Gruppen zu erkennen sind, verliefen bei bestrahlten Tieren gleichmäßiger als bei den nichtbestrahlten. Zu bedenken ist hier, dass Dr. BENNER insgesamt nur eine geringe Stückzahl an Tieren zur Verfügung stand.

Auch BEYERSDORF (1959) kommt in seinen Untersuchungen zu dem Ergebnis, dass eine Infrarotbestrahlung der Saugferkel zu einer Verbesserung der Gesundheit der Ferkel und zu einer Erhöhung der körpereigenen Abwehrkraft führt. Zu bestimmten Untersuchungszeitpunkten konnte er bei bestrahlten Tieren statistisch gesichert mehr Leukozyten und eine Erhöhung der Albuminwerte innerhalb der physiologischen Grenzen nachweisen. Des Weiteren war
eine gesteigerte gamma-Globulinbildung nachzuweisen. Dies lässt den Schluss zu, dass Infrarotstrahlung einen positiven Einfluss auf das Retikulo-Endotheliale-System (RES) hat.

Auch eine Erhöhung der Erythrozytenzahl war erkennbar. Bei unbestrahlten Tieren lagen die Werte an der unteren Grenze des Normalen, während bei den bestrahlten Tieren die Werte überdurchschnittlich waren und damit als günstige Beeinflussung der Infrarotstrahlung auf das erythropoetische System interpretiert werden können (BEYERSDORF 1959).

Dabei war die Herzfrequenz bestrahlter Tiere etwas niedriger als bei der Kontrollgruppe, die Kreatinkinase war tendenziell schneller abgebaut und die AST-Aktivität war zwölf Stunden nach der Bestrahlung deutlich niedriger (statistisch schwach signifikant).

Dabei sind für SCHABEL (2009) Hauptindikatoren für die Kleintierpraxis die Behandlung nach einer Narkose oder Operation, Tiere mit Hypothermie, Rhinitis, Konjunktivitis und Katzenschnupfen oder Tiere mit allgemeiner Schwäche.

Des Weiteren kommt die IR-Strahltechnik bei Tieren mit dem Ziel der allgemeinen Entspannung zum Einsatz, wie bei Tieren mit Schmerzen oder zur Sterbebegleitung.

Technische daten

  • Tower-Spot ɸ45mm
  • WarmWEISS 230V IP65
  • mit Kabel 1,20 in ws(+) / br(-)
  • Grösse: ɸ75,0 / ɸ44,5
  • Höhe 40,5 mm
  • Lochkreis ɸ58,0 mm mit 4x ɸ4,3 mm

BERATUNG INDIVIDUELL
IHR BEDÜRFNIS IM FOKUS

Wir lassen Sie nicht alleine. Gerne können Sie sich auf diesen Seiten über Ausführungen, Anwendung, Wirkung und Verarbeitung unserer Produkte informieren. Nichts ersetzt jedoch ein völlig unverbindliches und kostenloses persönliches Beratungsgespräch in unseren Vorführräumen in Melle (Landkreis Osnabrück, Niedersachsen), in dem wir gemeinsam Ihre Bedürfnisse eruieren und so das für Ihre Bedürfnisse passendes Produkt finden.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns. Wir beraten Sie gerne persönlich!

Bitte schreiben Sie uns: 
info@filips-systems.de

Cookies Benachrichtigung

Einverstanden